Neue Kunststoff-Fenster – die Lösung gegen Lautstärke und Schimmelbildung

Unser neues Kundenprojekt führte uns zu einer Wohnung im Bonner Raum, welche nah an der Straße liegt und dadurch eine gewisse Lautstärke herrscht. Diese Lautstärke sollte durch den Einbau neuer Fenster gemindert werden. Darüber hinaus sollten die Fenster im geschlossenen Zustand einen Luftaustausch ermöglichen, um Schimmelbildung zu vermeiden und vorzubeugen.

Die Lösung: Die gesamte Wohnung wurde mit neuen Kunststoff-Fenstern ausgestattet, welche durch hochwertiges Schallschutzglas die Lautstärke reduzieren. Zusätzlich wurden schallgedämmte indirekte Lüfter verbaut, um den Luftaustausch zu ermöglichen.

Dank des sauberen Einbaus waren auch anschließend keine Malerarbeiten notwendig und unser Kunde kann nun von der neuen und vor allem angenehmen Geräuschkulisse profitieren.

Wir freuen uns auf Ihr spannendes Projekt! Sprechen Sie uns an!

Neuste Beiträge

Projekt am Kölner Dom
Gruppenbild Schreinerei Jakobs - Pfingstwochenende
Zertifikat Fortbildungsschulung des LKA NRW Nachrüstung DIN 18104