Wohnungseingangstüren – nachrüsten statt demontieren

Renovierungsarbeiten sind meist mit Aufwand, Lärm, Schmutz und Zeit verbunden – Unannehmlichkeiten, die Sie sich sparen können.

Dank der GRAUTE-Wohnungseingangstüren lassen sich Nachrüstrahmen schnell und einfach montieren ohne eine aufwändige Demontage der fest verankerten Zarge. Dadurch entsteht generell weniger Schmutz und es sind in der Regel keine Anputz- und Malerarbeiten notwendig.

Dieses intelligente System ist für sämtliche Bausituationen geeignet, besonders aber für Häuser mit hohem Sicherheitsanspruch. Beispielsweise bei Ein- oder Mehrfamilienhäusern ist der Wunsch nach einem hochwertigen Einbruchschutz groß.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aber auch aus optischen Gründen ist diese Art der Montage eine gute Option. Denn in Einfamilienhäusern dürfen häufig keine Änderungen vorgenommen werden, welche das einheitliche Gesamtbild verändern. Dank der vielfältigen Einbaumöglichkeiten kann formschönes Design mit den bestehenden Gegebenheiten vereinbart werden und für eine einheitliche Optik sorgen.

Das bestehende Türblatt wird entfernt und das GRAUTE Zargenprofil greift in die bestehende Stahlzarge ein, welche diese auf der Innenseite überdeckt. Das massive 68mm starke Sicherheitstürblatt wird eingehängt und anschließend exakt ausgerichtet und geprüft. Die danach eingezogene Dichtung verdeckt die Befestigungsschrauben und sorgt für einen optimalen Schallschutz. Abschließend erfolgt eine umfassende Funktionsprüfung.

GRAUTE-Wohungseingangstüren bieten:  

  • Geprüfte Sicherheit bis Widerstandsklasse: 3
  • Eckverschweißte Rahmenkonstruktion
  • 68mm Türblattstärke
  • Barrierefreier Bodenaufbau
  • Verdeckte Befestigung
  • Hochwertiges Haustürbeschlagsystem
  • Einfache und saubere Montage
  • Made in Germany
Wir freuen uns auf Ihr spannendes Projekt! Sprechen Sie uns an!

Neuste Beiträge