Fensterputzen

Tipps vom Profi

Zum alljährlichen Frühjahrsputz gehört vor allem das Fensterputzen. Jetzt, wo die Sonne wieder öfter scheint, lohnt es sich richtig, den Durchblick ins frische Grün wieder zu bekommen und die Wasserflecken vom Winter abzuwischen.

Doch der nächste Gegner von sauberen Fenstern lässt nicht lange auf sich warten: Raps, Blütenstaub und Saharasand sind besonders hartnäckige Verschmutzungen auf unseren Glasscheiben.

Im Unterschied zum Wäschewaschen oder Geschirrspülen ist der Fensterputz jedoch reine Handarbeit. Und mit den richtigen Hilfsmitteln bekommt man einfach wieder den Durchblick!

Sicher ist sicher.
In Wohnungen mit hohen Fenstern sowie in oberen Etagen kann Fensterputzen gefährlich werden. Bitte behelfen Sie sich nicht mit Stühlen oder Möbeln sondern nur mit einer sicher stehenden Leiter. Wer hier auch Schwindel hat, kann sich mit einer Stielverlängerung behelfen.

Das brauchen Sie

  • Großes (Hand)tuch
  • Klarspüler
  • Essig
  • Spiritus
  • Feines Mikrofasertuch
  • Abzieher + Schwammtuch
  • Saugtuch mit Waffelmuster

Die Mischung macht’s
Der richtige Mix im Putzwasser erleichtert die Arbeit und verbessert das Ergebnis erheblich. Bewährt hat sich eine Mischung aus warmem Wasser und einem Spritzer Klarspüler, Spiritus und Essig.

Diese Mischung löst Kalk-Ablagerungen und Schmutz, lässt die Scheibe schneller trocknen und verhindert neue Rückstandsbildung.

Die richtige Vorbereitung
Bevor das Putzvergnügen beginnt, raten wir, den Fußboden mit einem Tuch schützen. Das bewahrt Teppich oder Parkett vor unschönen Flecken.

So wird’s gemacht
Zunächst die Rahmen abwaschen.
Danach die Scheibe erst an den Kanten gründlich nass abwischen, dann von oben nach unten über die Fläche. Zum Schluss mit einem Abzieher von oben nach unten abgehen und den Abzieher mit einem Schwammtuch abwischen.

Abschließend das Glas in derselben Reihenfolge wie gewischt wurde auch mit dem saugstarken Waffeltuch trockenreiben.

Falls das Wasser schon schmutzig geworden ist, einen neuen Eimer anmischen.

Neuste Beiträge